Unsere Schule befindet sich im Berliner Bezirk Mitte, Ortsteil Gesundbrunnen, in dem zahlreiche Straßen nach Ortschaften unweit der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern benannt sind.

Der Name unserer Schule geht auch auf eine Stadt dieser Region zurück, die noch heute durch die Vinetasage lebendig ist:

Etwa eine halbe Stunde vom Strekelberg, einem Vorgebirge
auf Usedom, hat vor uralter Zeit eine große,reiche Stadt gelegen, die
hieß Vineta; in der hat alles von Gold und Silber und Marmor
geglänzt, aber die Leute in der Stadt sind sehr gottlos gewesen. Kleine
Löcher in den Wänden haben sie mit Brot verstopft, und ihre Schweine
haben aus goldenen Trögen gefressen, und selbst die waren ihnen noch
nicht gut genug. Da beschloß der Herr, die gottlose Stadt untergehen
zu lassen, und an einem schönen Sommertag erhob sich plötzlich
ein Wetter; die Wellen brachen über die Stadt herein und begruben alles.
Nur ein einziger Mann, der fromm geblieben war, setzte sich noch rechtzeitig
auf sein Pferd und entkam. Die Wellen stürzten zwar hinter ihm her,
aber er kam glücklich nach Coserow und da war er gerettet. Sein Pferd
stürzte aber auch gleich tot unter ihm zusammen.
So ist Vineta untergegangen. Aber alle Jahre, am heiligen Ostermorgen, hebt
es sich aus der Flut und tanzt und springt freudig über den
Wogen.

Friedrich Ranke