Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wende mich mit diesem Brief an Sie, um Sie bestmöglich auf den baldigen Schulstart unserer 6. Klassen vorzubereiten.

Am 04.Mai 2020 wird der Unterricht in den 6. Klassen an allen allgemeinbildenden Schulen wieder aufgenommen.

Für die Anwesenheit Ihrer Kinder in der Schule gelten besondere Schutzmaßnahmen, als auch allgemeine Hygieneregeln, deren Einhaltung dringend erforderlich ist. Wenn ein Kind die eigene Gesundheit oder die Gesundheit anderer Menschen bewusst gefährdet, erfolgt unter Umständen der Ausschluss von der Schule, so dass dieses Kind im Homeschooling betreut werden muss.

Folgende Anweisungen bitten wir insbesondere zu beachten:

Ihr Kind darf nicht in der Schule erscheinen, wenn

  • es aufgrund einer Beeinträchtigung die Abstandsregel nicht einhalten kann oder
  • es innerhalb der letzten 14 Tage (zwischen 20.04.2020 und 04.05.2020) aus dem Ausland zurückgekehrt ist oder
  • in Kontakt zu Rückkehrenden stand oder
  • Kontakt zu infizierten Personen hatte oder
  • aktuell (Erkältungs-) Symptome aufweist oder
  • zu einer Risikogruppe gehört, so zum Beispiel:
    • durch Vorerkrankungen besonders stark gefährdet wäre (wie z. Bsp.: Vorerkrankungen der Lunge, Mukoviszidose, immundepressive Therapien, Krebs, Organspenden etc.) oder
    • wenn im Haushalt Personen (Eltern, Geschwisterkinder, Großeltern) mit einem höheren Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf leben.
      → Hier ist ein Attest erforderlich!
  • Auch eine erhöhte Körpertemperatur, d.h., eine Temperatur höher als 37 Grad, ohne weitere Symptome ist ein Grund, nicht in der Schule zu erscheinen.

Sie sind verpflichtet, uns am ersten Tag des Fernbleibens mündlich, in diesem Fall unbedingt telefonisch, in Kenntnis zu setzen. Spätestens am dritten Tag muss das Fernbleiben durch Sie schriftlich per E-Mail oder Post glaubhaft gemacht werden (z.B. durch ein ärztliches Attest).

Sollte im Verlauf des Unterrichts in Ihrem Kontaktbereich ein Covid 19- Fall auftreten, informieren Sie bitte schnellstmöglich die Schulleitung über das Sekretariat telefonisch oder per E-Mail.

Liebe Eltern, wir benötigen dringend von jedem Elternhaus eine E-Mail-Adresse, um Sie mit unseren Informationen immer schnell erreichen zu können, da die Abwicklung über Telefon sehr aufwändig ist, der Postweg zu lange dauern könnte und kostenintensiv ist.

Sorgen Sie bitte auch dafür, dass wir aktuelle Telefonnummern haben und dass Sie auf jeden Fall erreichbar sind.

Informieren Sie sich bitte auch regelmäßig über unsere Homepage.

Vielen Dank für die gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung. Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Mit freundlichen Grüßen,

Dagmar Höppe
(Schulleitung)