Am 13. Dezember 2012 stattete der Bundestrainer der Deutschen Fußballnationalmannschaft Joachim Löw der Vineta-Grundschule einen etwa zweistündigen Besuch ab.

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde dem Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft vom MAOAM-Jungwerbestar „Jogi“ im Namen der HARIBO-Marke MAOAM ein Scheck in Höhe von 100.000.- Euro für die Stiftung Fairchance überreicht. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder aus sozial benachteiligten Schichten durch gezielte Sprachförderung zu unterstützen. Dafür hat sie das Sprachförderprogramm MITsprache ins Leben gerufen, das erfolgreich an der Vineta-Grundschule und an vier weiteren Grundschulen in Berlin Mitte gestartet wurde.

Löw nahm den Scheck stellvertretend für die Stiftung entgegen, die er seit längerem aktiv unterstützt, und übergab ihn der Vorsitzenden der Stiftung Fairchance, Dr. Verena Schöwel.

Die Mitglieder einer Bambini-Fußballmannschaft der Vineta-Grundschule hatten nicht nur Gelegenheit, den Bundestrainer aus unmittelbarer Nähe zu bewundern, sie konnten ihm auch Fragen rund um das Thema Fußball und natürlich zur Nationalmannschaft stellen. Im Anschluss an die Pressekonferenz stellte er sich auch noch bereitwillig den Fragen der Schülerinnen und Schüler aller 6.Klassen.